Faszination Caravan - Atmosphärisches Design trifft technische Raffinesse

Die Sehnsucht nach Freiheit, Natur, Weite beschert der Caravan-Industrie seit einigen Jahren einen Boom. Das Innenleben der Caravans steht jedoch oft im krassen Gegensatz zum Freiheitsrausch. Die SURTECO Designerin Valentina Schmidt zeigt in der aktuellen Design Story, dass auch Wohnwagen cool und kreativ sein können. Gemeinsam mit dem markterfahrenen Experten Mathias Giggenbach richtet sie für uns ein Fahrzeug modern und lässig ein.

Was macht ein gelungenes Caravan-Einrichtungskonzept aus?
 

Die Gestaltung beginnt beim Grundriss. Hier werden die Atmosphäre und die Stilrichtung im Fahrzeug festgelegt. Das besondere Designerlebnis wird dann über die Dekore und das Farbkonzept geschaffen. Das Interieur-Design spielt im Caravan eine entscheidende Rolle, denn es beeinflusst das Wohlfühlerlebnis. Endverbraucher können „Nichtstimmigkeit“ oft nicht betiteln. Stellen aber fest, wenn es nicht passt. Gutes Design wirkt indirekt und unterbewusst.
 

Ein Caravan ist altmodisch und konservativ. 
Das stimmt so nicht.

Camping ist zwar kein neues Wohnkonzept, aber dennoch erlebt mobiles Wohnen derzeit einen enormen Aufschwung. Der Caravan wird zur schicken, mobilen Wohneinheit und der Wunsch, das eigene Camping-Fahrzeug individuell einzurichten, steigt. SURTECO leistet mit seinen neuartigen Oberflächen und individuellen Designs einen entscheidenden Beitrag zum Wandel des Caravan Interiors. Mit dem Dekor Haithabu, einer Filz-Impression, ist es uns gelungen, ein textiles Dekor auf großer Fläche in den Caravan zu bringen. Das wäre vor zwei Jahren noch undenkbar gewesen.

 

Die ganze Story, was aktuell Trend ist und worauf es bei der Zusammenstellung der Dekore und Farben ankommt lesen Sie in unseren Design Stories?
Weitere
Neuigkeiten
 
Raumübergreifende Wohnkonzepte
 
SURTECO Design Statements - Das Jahr 2020.
 
„Diament Meblarstwa 2021“ - SURTECO erhält erneut Auszeichnung