Neuer Kopierschutz per Wasserzeichen – Nachverfolgung und Handhabe: Wie kann man sich vor Dekorkopierern in der Branche schützen?

Der Schutz vor Produktpiraterie ist auch in der Holzwerkstoff- und Möbelindustrie seit vielen Jahren ein brisantes Thema. Durch Dekorkopierer entsteht jährlich ein geschätzter Schaden in Millionenhöhe. Immer mehr Unternehmen investieren in Gegenmaßnahmen – die Schattdecor AG bereits seit 2012. Pünktlich zur Interzum 2019 präsentieren die Oberflächenspezialisten Schattdecor AG und SURTECO GmbH in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen FiliGrade, das sich auf die Erstellung individueller Wasserzeichen spezialisiert hat, einen neuen Kopierschutz. Der Clou: für Kunde und Kopierer unsichtbar, in der Nachverfolgung aber vielversprechend.

 

Branchenweiter Kopierschutz mit flächendeckender Wirkung

Bereits 2017, ebenfalls im Zuge der Weltleitmesse für Möbelfertigung und Innenausbau in Köln, setzte Schattdecor erstmals auf Dekore, versehen mit der von FiliGrade entwickelten Methode. Seither bestückt der Dekordruckweltmarktführer seine Neuentwicklungen mit dem Kopierschutz.

 

Roland Heeger, Vorstand Technik Schattdecor AG: „Seit vier Jahren arbeiten wir zusammen mit unserem Partner FiliGrade an der Entwicklung und Implementierung eines neuen Dekorschutzes. Die Frage ‚Wie kann man sich vor Dekorkopierern in der Branche schützen?‘ beschäftigt uns seit Jahren – mit der neuen Methode haben wir eine Antwort darauf. Natürlich wird es nach wie vor zu Kopien kommen. Mit dem neuen Kopierschutz schaffen wir aber die rechtliche Handhabe und die Basis für eine erfolgreiche Nachverfolgung, auch vor Gericht. Unser Ziel ist es, diesen Schutz auch anderen Branchenmitstreitern an die Hand zu geben, um in Form eines einheitlichen Kopierschutzes die maximale, flächendeckende Wirkung zu erzielen und Produktpiraten das Handwerk zu legen. Denn wo die großen, seriösen Dekordrucker jedes Jahr in Forschung und Entwicklung trend-, erfolgs- und marktorientierter Dekore für Ihre Kunden investieren, machen es sich die Kopierer leicht. Sie kopieren die Dekore erst dann, wenn sich diese im Markt durchgesetzt haben.“

Auch der Dekorentwickler SURTECO setzt auf die neue Methode und geht damit als weiteres Unternehmen den Schritt in Richtung gemeinsamer Kopierschutz.

 

Dieter Baumanns, Vorsitzender der Geschäftsführung SURTECO GmbH: „Alle Mitbewerber sehen sich derselben Problematik des Kopierens ausgesetzt, im Rückschluss sehen wir deshalb auch den Vorteil in einem einheitlichen, branchenweiten Kopierschutz. Schließlich verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: eine Einheit gegen Produktpiraterie!“

 

Mobiler Mehrwert via App

Das implementierte Wasserzeichen soll aber nicht nur zum Schutz vor Dekorkopien dienen, sondern auch einen mobilen Mehrwert für den Kunden bieten. Bereits vor zwei Jahren stellte Schattdecor die passende App vor, durch die via Scan mobile Dekorinformationen, wie Dekorname, Dekornummer oder Kollektionsfarben, wiedergegeben werden können. Ein Service, den das Unternehmen nun gemeinsam mit an-deren Mitbewerbern via Branchen-App etablieren will.

 

Johann Kerver, Geschäftsführer FiliGrade: „Das Prinzip ist ähnlich dem eines QR-Codes, der als Wasserzeichen im Dekor hinterlegt ist. Beim Scan werden die Daten von einem Server ausgelesen, übermittelt und in der App oder über die entsprechende Website beispielsweise in Form von Dekorinformationen wiedergegeben.“

 

Ziel der beiden Dekorhersteller: Der Kunde soll zu jeder Zeit Informationen zur gewünschten Oberfläche anbieterunabhängig mittels individuellen Firmenprofils und Content mobil, einfach und schnell per kostenloser App erhalten. „Einen Mehrwert für beide Seiten“, da sind sich beide Unternehmen einig.

 

Kontakt
Daniela Schweiger-Laussermaier
Schattdecor AG
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 8031-275 2795
Telefax: +49 8031-275 2200
E-Mail: d.schweiger@schattdecor.de

 

Josi Brunner
SURTECO GmbH
Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon: +49 2583 29-246
Telefax: +49 2583 29-8246
E-Mail: josi.brunner@surteco.com

 

Han Meiberg
FiliGrade Printed Watermarks b.v.
Unternehmenskommunikation
Telefon: +31 646 258 158
E-Mail: h.meiberg@filigrade.com

Weitere
Neuigkeiten
Solide Entwicklung und gute Zukunftsaussichten. SURTECO fördert den Nachwuchs.
Neue Trends bei der Döllken DIGITAL-EDGE
SURTECO interzum 2019 - Ein Spiel mit Dimensionen. Perfektion im Verbund.