Trend-Dekore – SURTECO auf der interzum 2019, Halle 6.1, Stand D50 E59

Köln/Buttenwiesen, 21. Mai 2019

Titanic

Design Charakteristik: Metall-/Steinoptik, wolkig, leicht körnig
Anwendung: Fußboden, Fläche, Arbeitsplatte

Titanic ist ein bewegtes großformatiges Dekor, das vielseitig interpretiert werden kann. Zement-Töne verwandeln es in eine Betonoberfläche, Rost-Töne in oxidiertes Metall oder CORTEN-Stahl. Die wolkige Optik mutet wie Verfärbungen an und erweckt den Anschein, es handle sich um erhitztes Stahlblech oder um Öltropfen, die auf einer Wasseroberfläche stehen bleiben. Ob Fußboden oder Möbel – alles was mit Titanic umhüllt ist, wirkt massiv und nachhaltig. Titanic bedient den Industrial Chic und kann stilvoll und mühelos mit Stein, Metall und Holz kombiniert werden.

 

Bernini

Design Charakteristik: großflächig, Quarzeinschlüsse, wilde Eleganz
Anwendung: Arbeitsplatte, Fußboden

Bernini ist eine wild-elegante Calacatta Marmor Interpretation, großzügig angelegt und mit signifikanten Quarzeinschlüssen. Das Dekor hat wie ein Fußbodendekor einen breiteren Seitenrapport. Namensinspiration für dieses toskanische Gestein sind die Werke des Künstlers Gian Lorenzo Bernini.

 

Ashton

Design Charakteristik: angeschnittene Blumen, astfrei, Splinte, leichte Plankung
Anwendung: Fläche, Front, Korpus

Ashton mutet wie frisch geschnittenes Eschenholz an: unberührt, natürlich, saftig. Das Design vereint moderne Leichtigkeit mit puristscher Eleganz. Es ist vierfarbig aufgebaut, davon ist eine Farbe metallicfähig. Die Metallicpigmente betonen die Farbkraft und ermöglichen ein breites Spektrum für eine individuelle Farbbrillianz. Ein zusätzlicher Haptikzylinder unterstreicht die Anmutung echten Eschenholzes und das Farbspiel. Ashton ist einer der vielseitigsten Darsteller unserer Möbelstars.

 

Megatron

Design Charakteristik: Metall-/Beton-/Gewebeoptik, richtungslos
Anwendung: Fläche allover, Möbel, Front, Arbeitsplatte, Wandpaneele, Fußboden

Megatron könnte man fast als „Dekor-Metamorphose“ bezeichnen, denn je nach Kolorit verwandelt sich diese Struktur von einer Metalloberfläche, über ein patiniertes Gewebe, einer geschliffenen Steinoberfläche bis zur Betonstruktur. Farbgebung: Rost, Titan, Eisen, Bronze, Naturgrau, Dunkelanthrazit, Metallicfarben ... bestimmt Optik und Charakter. Für alle Oberflächen anwendbar und farblich konfektionierbar, wirkt es edel, puristisch und unvergänglich. Die verschiedenen Anmutungen setzen Akzente: Jede für sich wirkt wie ein von Hand gemachtes Einzelstück.

 

Remedy

Design Charakteristik: volle Blumen, wenig kleine Ästchen
Anwendung: Fußboden

Das Design Remedy ist eine elegante Linde-Interpretation mit natürlichem Charme und leichtem Plankenspiel. Die beruhigende Ausstrahlung dieser feinporigen, ebenmäßigen Fußbodenkreation überträgt sich atmosphärisch auf Räume, sein seidig-weicher Schimmer hat eine fast entspannende, besänftigende Wirkung. Remedy bedeutet übersetzt Heilmittel. Das Dekor wird dem Begriff gerecht, denn es verwandelt einen Raum zu einer Quelle des Wohlbehagens.

 

Antissa

Design Charakteristik: streifig, Holz- und Steinoptik
Anwendung: Fläche

Das Dekor Antissa hat viele Gesichter: Es könnte sich dabei sowohl um versteinertes und streifiges Holz ohne erkennbare Holzart oder Travertin ohne die klassischen Merkmale handeln. Mit diesem Effekt kann man spielen, die Farbgebung so betonen, dass es wie Holz oder Stein anmutet. In der Region Antissa, auf der griechischen Insel Lesvos, findet sich Kieselholz, entstanden durch Vulkanausbrüche, die ganze Wälder unter sich begruben und das Holz von der Lava mineralisierte.

 

Bayou

Design Charakteristik: Splinte, breiteres Plankenmaß
Anwendung: Fläche

Das Dekor Bayou überzeugt als patinierte elegante Eiche ebenso, wie als stark gebürstete Esche mit Splint. Durch das großzügige Plankenmaß und die filigranen Details wirkt es unbegrenzt. Dieses Dekor ist mit fünf Zylindern aufgebaut, davon sind zwei metallicfähig. Es bietet ein weites Spektrum an individuellen Kolorites für verschiedenste Stimmungswelten.

 

Toro

Design Charakteristik: handschmeichelnde Lederstruktur
Anwendung: Fläche

Toro ist eine edle Lederanmutung, die als einfarbiges Dekor, als Haptikzylinder und als Trennpapier eingesetzt werden kann. Als Topping auf Dekorstrukturen angewandt bedient die Oberfläche sensorische Ansprüche. Mit dieser feinen Narbenmaserung assoziiert man weiche bequeme Schuhe, die opulente Ausstattung eines teuren Sportwagens, nicht zuletzt hochpreisige Ledertaschen. Toro kann mit klassischen und modernen Kriterien spielen und schafft mühelos den Spagat zwischen den Gedankenverbindungen Abenteuer und Geborgenheit.

 

Faraday

Design Charakteristik: Leichte Plankung, streifig, astfrei
Anwendung: Möbel, Office, Türen, Caravan

So chic und zugleich leger ist Faraday für Möbel: Der „British Style“ verbindet zeitlose Eleganz mit sportlichem Komfort. Er harmoniert durch seine klaren Linien und seinem minimalistischen Charakter. Die astfreie homogene Optik ist für große und für kleinteilige Flächen zugeschnitten. Leichte Splinte und partielle Verfärbungen in der Maserung dieser Holzanmutung erzeugen ein weiches Farbspiel. Ein zusätzlicher Metallic-Effekt unterstreicht seine elegante Seite, die Haptik betont die Textur und verleiht ihm eine natürliche dreidimensionale Wirkung.

 

Tela

Design Charakteristik: Grobe Mesh-Optik, Netzstruktur
Anwendung: Fläche

Das Design Tela zeigt eine lose Bindungsart, die die Illusion einer Bewegung hervorruft, weil sich die senkrechten Kett- und die waagrechten Schussfäden im Gewebe optisch verschieben können. Diese Netzoptik wirkt unregelmäßig und mutet wie grobes Leinen an. Tela gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: Haptik, Überdruckzylinder auf Dekor, Trennpapier und Haptronic. Jede Verbindung bringt eine neue Impression hervor. Im Zusammenspiel mit textilen oder natürlichen Strukturen ergeben sich neue Muster, der sogenannten Moiré-Effekt.

 

Pressekontakt
SURTECO GmbH
Frau Josi Brunner
Am Brühl 6
86647 Buttenwiesen
Deutschland

 

T: +49 2583 29-246
josi.brunner@surteco.com
www.surteco.com